AdMontem  Petite Flame  *1999

Kati, wie wir sie nannten, weil sie wegen ihrer Größe immer wieder für einen Kater gehalten wwurde, war, wie auch Blümchen, relativ eng gezogen (Chanteuse und Xerxes). Bei ihr scheint sich alles Positive summiert zu haben: Größe, leichte Geburten,problemloseAufzucht großer Würfe, (bereits beim ersten Wurf 8 Kitten, danach 11....).

Sie war eine sehr eigenwillige und extrem temperamentvolle Katze und meine ganz persönliche Schmusekatze!

Na ja, ganz unkompliziert war sie nicht. Das lebhafte Temperament von Chanteuse hat sich bei ihr wohl auch potenziert und  ebenso die Neigung, sich auf bestimmte Dinge zu fixieren. Aber all das machte ja auch das Besondere an Kati aus, warum ich sie so sehr mochte. Die Fixierung auf bestimmte Zeremonien hat sie bis ans Ende beibehalten.

Sie ist sehr plötzlich an akutem Nieren-versagen gestorben. Sie fehlt mir sehr.