Glory war die wunderbarste und perfekteste Katze, die ich je erlebt habe: makellos schön, vollkommen unkompliziert und "vernünftig", immer verträglich, eine perfekte liebevolle Mutter und eine ganz stürmische Schmeichelkatze.

Wie sie zu uns kam war sie bereits erwachsen und litt, wie sich bald herausstellte, an einer chronischen Sinusitis. Sie hatte daher auch nur wenige Würfe und wurde dann kastriert. Vernünftig ließ sie jede Behandlung, vor allem das Inhalieren, über sich ergehen. Sie wußte, daß es ihr guttat. Im Laufe der Jahre stellt sich aber als Folgekrankheit eine chronische Niereninsuffizienz ein. Ihre letzten Tage verbrachte sie auf ihrem Lieblingsplatz vor dem Springbrunnen auf der Loggia. Dort ist sie auch gestorben. In ihren Kindern, Enkeln und Urenkeln lebt sie fort und in unseren Herzen wird sie immer einen besonderen Platz haben.

Willowplace Morning Glory *1992